Solarkollektoren einspeiseverguetung

Einspeisevergütung (Photovoltaik) in Deutschland ab 01.01.2020

Solarstromvergütung für die Einspeisung (Verkauf) in das öffentliche Stromnetz 

gem. EEG (Erneuerbare Energien Gesetz):  


Aktuelle PV Solrstrom Vergütungssätze der Bundesnetzagentur für Volleinspeisung oder Überschusseinspeisung: 

Inbetriebnahmedatum  Dachanlagen
bis 10 KWp
(Cent /kwh) 
Dachanlagen
10 - 40 KWp
(Cent/kwh)
 Dachanlagen
40- 750 KWp
(Cent/kwh)
 Nichtwohngebäude,
Aussenbereichdächer,
Freiland - bis 750KWp 
Ab 01.01.2020 9,87 9,59 7,54 6,80
Ab 01.02.2020 9,72 9,45 7,42 6,70
Ab 01.03.2020 9,58 9,31 7,31 6,60
Ab 01.04.2020 9,44 9,18 7,21 6,50


Dachanlagen bis 100 KWp staatliche Einspeisevergütung 
Dachanlagen von 100 - 750KWp Direktvermarktungsvergütung (Marktprämie) 
Nettobeträge zzgl. 19% Mwst. 

Gestaffelte Einpseisevergütung: 
Für PV Anlagen größer 10KWp gilt der durchschnittliche Vergütungssatz bezogen auf die Anlagengröße. 

Die aktuellen Vergütungssätze veröffentlicht die Bundesnetzakentur regelmäßig auf der folgenden Webseite, auf der die monatlichen Sätze auch als Excelliste downgeloadet werden können:

 https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/ZahlenDatenInformationen/EEG_Registerdaten/EEG_Registerdaten_node.html


Mehr Informationen:

zum Kontaktformular

 Angebote & News